Schlafplatz-, Wohnraum-, Grundstücks- u. Arbeitsplatzuntersuchung

Bedenkt man dann, wie viel Zeit wir im Schlaf (ca. 1/3 unseres Lebens) oder am Arbeitsplatz verbringen, so wird deutlich, dass die Ermittlung standortgebundener Störfelder fester Bestandteil eines ganzheitlichen Therapieansatzes ist.

Klärung standortbedingter Gesundheitsstörungen: Fragebogen (PDF)

Unsere Schlafplatz-, Wohnraum-, Grundstücks- und Arbeitsplatzuntersuchung nach dem Standard der baubiologischen Messtechnik schafft Klarheit:

Leistungsumfang

  • Messung der elektrischen Wechselfelder potenzialfrei (Niederfrequenz)
  • 9-Punktmessung potenzialfrei der elektrischen Wechselfelder
  • Körperfeldmessung potenzialfrei
  • 9-Punktmessung der magnetischen Wechselfelder (Niederfrequenz)
  • Messung der elektromagnetischen Wellen bis min. 6 GHz (Hochfrequenz)
  • Wenn erforderlich auch als Langzeitmessung Messung der elektrischen Gleichfelder (Elektrostatik)
  • Messung der magnetischen Gleichfelder (Magnetostatik)
  • Körperspannungsmessung, kapazitive Ankopplung
  • Suche nach vagabundierenden Strömen
  • Überprüfung des Potenzialausgleichs und der Erdung
  • Messung der geopathischer Störfelder (Erdstrahlung, Wasseradern, Verwerfungen, Globalgitternetze)

Bei der Messung der niederfrequenten elektrischen Wechselfelder ist es ganz wichtig, dass potenzialfrei gemessen wird. Nur so ist sichergestellt, dass man den unberührten Raum misst. Abschirmmaßnahmen lassen sich ebenfalls nur durch eine potenzialfreie Messung überprüfen.

Sie erhalten selbstverständlich ein Messprotokoll.
Dauer der Untersuchung: ca. 2,5 bis 3 Stunden
Kosten: 260,- € inkl. Mehrwertsteuer plus Anfahrt